Aktuelle Beiträge

Unsere Wissenschaftler verstehen und erkennen nur einen geradezu lächerlichen Teil derjenigen Dimension, der wir angehören. Darüber hinaus gibt es aber noch insgesamt dreizehn weitere Dimensionen, was die vedischen Schriften bereits vor 5000 wussten! Das göttliche Planetensystem enthält unzählige Welten – einfach zu gigantisch, als das wir dreidimensionale Wesen eine Vorstellung davon machen könnten.

Aber es gibt einige Physiker, die es geschafft haben, sich ihrer anerzogenen wissenschaftlichen Gleichschaltung zu entledigen, und die somit offen waren für unfassbare Erkenntnisse. Und diesen Wissenschaftlern ist das Thema „Multidimensionalität des Universums“ gar nicht so fremd. Albert Einstein hat schon seinerzeit den Begriff „Multiversum“ geprägt. Er war ein Wissender!

Auch die Möglichkeit, sich innerhalb kürzester Zeit durch unsere Dimension zu bewegen, ist physikalisch bereits seit langem geklärt – zumindest theoretisch. Die beiden Physiker Albert Einstein und Nathan Rosen haben im Jahre 1937 herausgefunden, dass es grundsätzlich möglich sein muss, sich in relativ geringer Zeit an jeden beliebigen Ort unserer Dimension zu begeben. Sie setzten dabei voraus, dass unsere Dimension in Schichten aufgebaut sei und durch so genannten „Wurmlöchern“ möglich sei, im Universum jeden beliebigen Punkt in kürzester Zeit zu erreichen. Der Fachausdruck für diese Art Wurmlöcher lautet „Einstein-Rosen-Brücke“.

Und man kann es kaum fassen, aber die beiden Physiker hatten Recht, denn die angenommene Grundvoraussetzung für ihre Theorie ist bereits in den Veden beschrieben. Und nicht nur das, sondern noch weiteres unfassbares Wissen über das Universum und ungewöhnliche Techniken. Dort kann man nachlesen, dass unser Universum nicht nur in 14 Dimensionen unterteilt ist, sondern dass jede einzelne Dimension weitere Unterteilungen aufweist.

 

Dimensions-Portale entdeckt!

Und „Wurmlöcher“ werden von den technisch fortgeschrittenen „Außerirdische“ in unserer Dimension rege genutzt. Sie nennen sie Portale. Und siehe da, auch die NASA hat sie nun endlich offiziell entdeckt:

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/07/die-nasa-gibt-bekannt-dass-magnetische.html

https://www.nasa.gov/mission_pages/sunearth/news/mag-portals.html

 

Damit erübrigt sich die leidige Diskussion, es können keine Außerirdischen unsere Erde besuchen, da die Entfernungen, selbst bei Antrieben, die annähernd Lichtgeschwindigkeit gestatten, zu groß sind. Und es erübrigt sich auch die christliche Ansicht, dass all diese Erscheinungen rein dämonischer Natur sein müssten, weil ihre Art, sich zu präsentieren und wieder zu verschwinden keinen anderen Schluss zu lassen würde. Hier hat man darüber hinaus übersehen, dass es Wesen gibt, die ihre Schwingung soweit erhöhen können, dass sie „wie von Geisterhand“ aus unserem dreidimensionalen Gesichtsfeld verschwinden.

Tatsache ist, unsere Erde wurde und wird schon immer von Wesen außerirdischer Herkunft besucht und die Bibel ist kein Buch, das uns alles verrät, sondern ein Buch, das uns viel zu viel verschweigt und darüber hinaus noch einige Tatsachen verdreht. Man kann den Christen nur sagen: Erwachet! Und nehmt euch zurück von eurem Tunnelblick, den man euch unter Strafandrohungen und Angstmacherei antrainiert hat! Mir hat es außerordentlich gut getan und mich aus der Sklaverei der Archonten befreit.

Gott sei Dank gibt es mehr im Universum Gottes, als uns das in der Bibel beschrieben wird!

Aus liebe zur Wahrheit

Maggie D.

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Leser!

Liebe WAHRHEITSSUCHENDE!
.
Du bist hier auf dieser Homepage gelandet, weil es Gottes Führung ist! Es ist sein Geist, der dich führt und nicht der Geist Satans! Gott weiß seine Kinder zu bewahren - hab also keine Angst! Nimm seine Führung an und schau dich hier um im Vertrauen auf IHN, den URQUELL allen Seins! Vertraue IHM, dass er gute Absichten damit hat, auch wenn es erst einmal schmerzen sollte.
.
Viel Erkenntnis und neues Bewusstsein!

.
Maggie Dörr
.
.

Januar 2018
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031