Aktuelle Beiträge
  Lasst uns auf Schatzsuche gehen, um die ursprüngliche Bedeutung der „Gottessohnschaft“ in der Bibel zu ergründen, durch die allein wir zu einer genauen Erkenntnis der Wahrheit kommen können! „Es liegt mir daran, dass alle Herzen … zum ganzen Reichtum des Verständnisses geführt werden, um Gottes Geheimnis – das ist Christus Weiterlesen [...]
Ist Jesus Christus ein "Gottmensch" oder "Gott selbst"?      Das Athanasium, die offizielle Formulierung der Trinitätslehre, sagt: Der richtige Glaube ist nun dieser: Wir glauben und bekennen, dass unser Herr Jesus Christus, der Sohn Gottes, Gott und Mensch ist. Gott ist er aus der Wesenheit des Vaters, vor den Zeiten gezeugt, und Mensch ist Weiterlesen [...]
Der Menschensohn Jesus Christus – Jaschua HaMaschiach Im AT ist mit Menschensohn ein Mensch wie Adam zu verstehen. Insofern waren alle Nachkommen Adams Menschensöhne. Besonders hervorgehoben wird dies in der Anrede Gottes an Hesekiel, wo es unzählige Male vorkommt, dass Gott ihn so nennt! Hes.2:3 Er sagte dann zu mir: »Menschensohn! Weiterlesen [...]
Immer wieder bekommt man von Geschwistern diese eine Bibelstelle hingehalten, die doch bezeugen würde, dass Jaschua (Jesus) Gott sei, obschon er selbst das doch nie von sich behauptet hat. Ich hatte in dem E-Book „Erkenne den allein wahren Gott“ schon ausgeführt, dass sowohl Thomas als auch Jaschua das auf eine ganz andere Weise verstanden Weiterlesen [...]
Finden wir in den Aussagen der Schrift über den Messias bestätigt, dass er präexistent war, weil er „vom Himmel herabkam“? Betrachten wir uns dazu einige Vergleiche aus 1.Kor.15 zwischen dem ersten Adam und dem letzten Adam, welcher Christus ist: Adam wurde aus Erde geschaffen - er war von der Erde Der Weiterlesen [...]
  Ist Jaschua (Jesus) nach einigen Bibelaussagen GOTT? Leider wurden einige Bibeltexte auch verändert, sodass wir uns an manchen Stellen schwer tun, sie zu beurteilen. Auf einige werde ich im Kapitel „Jaschua, der neue Mensch?“ noch eingehen. Hier nur ein Beispiel einer Hinzufügung des Gottestitels für Jaschua in der rev. Luther-Übersetzung, Weiterlesen [...]
  Aus Kol.1:15-16 scheint auf den ersten Blick hervor zu gehen, Jaschua (Jesus) wäre maßgeblich und grundsätzlich an der Schöpfung Gottes beteiligt gewesen. Da ich in den bisherigen Ausführungen bereits dargelegt habe, dass Jaschua keine vormenschliche Existenz im Himmel hatte, kann Paulus dies nicht aussagen wollen. Er würde auch Weiterlesen [...]
  Jahuwah (Jahwe) Echad   „Höre Israel: Jahuwah ist unser Gott, Jahuwah  a l l e i n !“   > Jahuwah Echad 5.Mo.6:4   Die Bedeutung des Wortes echad, das hier verwendet wird ist „ein Einzelner und kein Zweiter“ (Pred.4:8) Echad ist ein numerisches Adjektiv, meint niemals eine zusammengesetzte Einheit und bezeichnet Weiterlesen [...]
  In Bezug auf Jaschua (Jesus) als „das Wort Gottes“ haben fast alle Christen eine vorgegebene feste Ansicht, die sich so sehr in ihr Denken eingeprägt hat, dass es ihnen schwer fällt, die Sache auch nur mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Das habe ich bei Gesprächen immer wieder festgestellt und möchte dich deshalb Weiterlesen [...]
Sicher ist dir dabei ausschließlich Matt.28:19 im Sinn und nach dieser Vorgabe, die sich „Taufformel“ nennt, wirst auch du vermutlich getauft worden sein: Mat 28:18-20 Und Jesus trat herzu und sprach zu ihnen: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen Weiterlesen [...]
  Der Autor des Johannes-Evangeliums hat einen gänzlich ungewöhnlichen Schreibstil. Er erzählt auch einige Begebenheiten, die von den anderen Evangelienberichten abweichen und ganz markant: er erwähnt kein einziges Gleichnis! Dafür hat er andere Erlebnisse auf Lager, von denen Markus, Matthäus und Lukas nichts wissen, wie z.B. das Gespräch Weiterlesen [...]
    Ich verwende in diesem Beitrag den neu erkannten Namen Gottes JAHUWAH. Lass dich nicht irritieren, denn in deiner Bibel steht natürlich gar kein Name, sondern „der HERR“ als Ersatz für den bisher angenommenen Namen Jahwe.   Eine weitere Theorie der Dreieinigkeitslehre ist die, dass der präexistente Sohn Gottes mit dem Engel Weiterlesen [...]
  Eph.1:17Der Gott unsers Herrn Jesus Christus, der Vater der Herrlichkeit, wolle euch den Geist der Weisheit und der Offenbarung durch die Erkenntnis seiner selbst (oder: seines Wesens) verleihen! A M E N !   Die göttlichen Titel für den Sohn Die meisten Christen sind er irrigen Ansicht, dass Jesus (Jaschua) Gott selbst sein müsse, weil Weiterlesen [...]
Viele ernsthafte Christen haben sich mittlerweile von der katholischen Kirche und ihren heidnischen Irrlehren losgesagt und sich abgesondert. Doch die Irrlehren, die nicht als solche erkannt wurden, hat man leider beibehalten. Dazu zählt auch die Lehre über Gottes Wesen, die durch die Christianisierung heidnischer Gottheiten durch Konstantin eine Weiterlesen [...]
Liebe Leser!

Liebe WAHRHEITSSUCHENDE!
.
Du bist hier auf dieser Homepage gelandet, weil es Gottes Führung ist! Es ist sein Geist, der dich führt und nicht der Geist Satans! Gott weiß seine Kinder zu bewahren - hab also keine Angst! Nimm seine Führung an und schau dich hier um im Vertrauen auf IHN, den URQUELL allen Seins! Vertraue IHM, dass er gute Absichten damit hat, auch wenn es erst einmal schmerzen sollte.
.
Viel Erkenntnis und neues Bewusstsein!

.
Maggie Dörr
.
.

September 2018
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930