Aktuelle Beiträge

Die Bibliothek von Nag Hammadi

Die (erste) Apokalypse von James

http://www.bibliotecapleyades.net/nag_hammadi/1ja.htm

 

https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&rurl=translate.google.de&sl=en&tl=de&u=http://www.bibliotecapleyades.net/nag_hammadi/1ja.htm&usg=ALkJrhgEc53sbGDv1c6iVkeRrxssRDtMCg

 

 

Jakobus sagte: „Rabbi, gibt es denn zwölf Hebdomaden und nicht sieben, wie es in den heiligen Schriften gibt?“ Der Herr sagte: „Jakobus, der über diese Schrift sprach, hatte ein beschränktes Verständnis: Ich aber werde dir offenbaren, was aus dem, der keine Zahl hat, gekommen ist, und ich werde ein Zeichen ihrer Zahl geben Kommt von dem, der kein Maß hat, will ich ein Zeichen geben über ihre Handlung “

Jakobus sprach: Rabbi, du hast gesagt, sie werden mich ergreifen. Aber ich, was kann ich tun? “ Er sagte zu mir: „Fürchte dich nicht, Jakobus, auch du wirst sie ergreifen, sondern Jerusalem verlassen, denn sie ist es, die den Söhnen des Lichts immer die Tasse Bitterkeit gibt, sie ist eine Wohnstätte einer großen Anzahl von Archonten. Aber eure Erlösung wird ihnen bewahrt werden, damit ihr versteht, wer sie sind und was sie sind, und ihr werdet […]. Diese zwölf […] Archonten […] auf seine eigene hebdomad. “

.———–

Jakobus sprach: Rabbi, siehe, ich habe ihre Zahl erhalten, und es sind zweiundsiebzig! Der Herr sagte: „Dies sind die zweiundsiebzig Himmel, die ihre Untergebenen sind, das sind die Mächte aller ihrer Macht, und sie wurden von ihnen gegründet, und das sind sie, die überall verteilt wurden, die unter der Autorität der Zwölf existierten Archonten.Die untergeordnete Macht unter ihnen brachte für sich Engel und unnumerierte Wirte hervor: Ihn-wer-ist jedoch […] gegeben worden, weil […] Ihm-wer-ist […] Sie sind unnumeriert, und wenn ihr ihnen jetzt eine Zahl geben wollt, so könnt ihr es nicht tun, bis ihr von eurem blinden Denken, diesem Bande, das euch umgibt, weggeworfen ist, und dann werdet ihr zu dem kommen, der da ist. Und ihr werdet nicht mehr Jakobus sein, sondern ihr seid das Einzige, und alle Unnormalen werden alle genannt.

….

Jakobus sprach: Rabbi, wie wirst du nach diesen Dingen wieder zu uns kommen, nachdem du dich ergriffen hast, und wenn du dieses Schicksal vollendest, wirst du zu dem aufsteigen, der da ist. Der Herr sprach: Jakobus, nach diesen Dingen werde ich euch alles offenbaren, nicht um deinetwillen allein, sondern um des Unglaubens der Menschen willen, damit der Glaube in ihnen bestehen kann, denn eine Menge wird zum Glauben gelangen und sie werden […] Und danach werde ich für die Zerstörung der Archonten erscheinen, und ich werde ihnen offenbaren, dass er nicht ergriffen werden kann, und wenn sie ihn ergreifen, dann wird er jeden von ihnen überwältigen Erinnere dich an die Dinge, die ich gesprochen habe, und lass sie vor dir heraufgehen. “ Jakobus sprach: Herr, ich werde eilen, wie du gesagt hast. Der Herr verabschiedete sich von ihm und erfüllte, was passend war.

….

Jakobus sagte: „Ich bin zufrieden […], und sie sind […] meine Seele, und noch etwas anderes frage ich von euch: wer sind die sieben Frauen, die ihr Jünger gewesen seid, und siehe, alle Frauen segnen euch Auch sind erstaunt, wie machtlose Schiffe durch eine Wahrnehmung, die in ihnen ist, stark geworden sind. “

Der Herr sagte: „[…] gut […] ein Geist von […], ein Geist des Denkens, ein Geist des Rates eines […], ein Geist […] Ein Geist der Erkenntnis […], als wir durch den Atem dieses Archonten, der Adonaios heißt, […] gegangen waren, war er unwissend […] .] Als ich aus ihm herauskam, erinnerte er sich, daß ich ein Sohn von ihm bin, der mir damals als sein Sohn gnädig war, und bevor er hier erschien, hat er ihn unter dieses Volk geworfen. Und von dem Ort des Himmels die Propheten […]. “

 

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Leser!

Liebe WAHRHEITSSUCHENDE!
.
Du bist hier auf dieser Homepage gelandet, weil es Gottes Führung ist! Es ist sein Geist, der dich führt und nicht der Geist Satans! Gott weiß seine Kinder zu bewahren - hab also keine Angst! Nimm seine Führung an und schau dich hier um im Vertrauen auf IHN, den URQUELL allen Seins! Vertraue IHM, dass er gute Absichten damit hat, auch wenn es erst einmal schmerzen sollte.
.
Viel Erkenntnis und neues Bewusstsein!

.
Maggie Dörr
.
.

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031