Aktuelle Beiträge

 

Bildergebnis für Baalbogen

Der “Baal-Bogen“ wurde zum 3. Mal gezeigt

zu Ehren des “Weltregierungs-Gipfeltreffens“

http://www.blacklistednews.com/

Wussten Sie, dass 4’000 Leader der Welt aus 130 verschiedenen Ländern sich in Dubai versammelt haben zum Weltregierungs-Gipfeltreffen? Es dauerte vom 12. bis zum 14. Februar und konnte mehr als 100 international bekannte Sprecher vorweisen, inkl. UN-Sekretär General Antonio Guterres, Christine Lagarde und Elon Musk. Falls Ihr mehr über diese finstere Gruppe erfahren möchtet, könnt Ihr die offizielle Webseite besuchen. Das erste Weltregierungs-Gipfeltreffen fand 2013 statt, und wurde von Barack Obama besucht. Leider haben die Mainstream-Medien in den Vereinigten Staaten fast vollständig über diese Treffen geschwiegen, so haben die Meisten von uns in der westlichen Welt nie davon gehört.

 

Um den Geist dieses Treffens zu ehren, wurde eine rekonstruierte Version von Palmyra’s Triumph-Bogen in Dubai aufgestellt. Vorher wurde dieser Triumph-Bogen in Londen und New York City für kurze Zeitspannen aufgestellt. So wurde er nun also erst zum dritten Mal gezeigt. Das Folgende kommt von Breaking Israel News…

 

Ein Duplikat eines römischen Bogens, der einst vor dem paganischen Tempel von Ba’al stand, wurde für das Weltregierungs-Gipfeltreffen in Dubai diese Woche aufgestellt. Dies erzeugt eine Szene, die laut einem Rabbi die gefährliche Fusion von Ishmael und Edom gegen Israel symbolisiert.

 

Der römische Original-Triumph-Bogen stand während 1’800 Jahren in Palmyra, Syrien, bis er im Oktober 2015 von ISIS zerstört wurde. Eine Kopie des Bogens in Originalgrösse (28 Meter hoch) wurde letztes Jahr vom Institute für Digital Archeology kreiert, einem Gemeinschaftsprojekt der Oxford und Harvard Universitäten, und wurde vorher zweimal gezeigt.

 

Die Kopie wurde zur Eröffnung des Weltregierungs-Gipfeltreffens in Dubai aufgestellt.

Im antiken Palmyra verband der Triumph-Bogen die Hauptstrasse der Colonnade mit dem Tempel des Bel.  Wenn gewöhnliche Leute jener Zeit den Tempel des Bel besuchen wollten, mussten sie durch diesen Bogen hindurchgehen und nach dem Tempelbesuch würden sie auf dem Rückweg erneut durch den Bogen gehen.

 

Und natürlich sind “Bel” und “Baal” Synonyme und beide Titel können bis zurück zu den Zeiten des Antiken Babylon zurückverfolgt werden und bis zu einem bösartigen Herrscher namens Nimrod. Das Folgende ist ein erweiterter Auszug aus einem meiner früheren Artikel…

 

In einem früheren Artikel schloss ich ein Zitat von Wikipedia mit ein, der erklärt, dass “Bel” ein antiker babylonischer Ausdruck für “Lord” oder “Meister” ist und dass “Baal” vom Original-Wortstamm kommt…

Bel (vom akkadischen bélu) bedeutet “Lord” oder “Meister” und ist mehr ein Titel als ein eigentlicher Name und wurde für verschiedene Götter verwendet in der mesopotamischen Religion des Akkad, Assyria und Babylonia. Die weibliche Form ist Belit “Lady, Herrin”. Bel ist im Griechischen mit Belos und im Lateinischen mit Belus vertreten. Sprachlich ist Bel eine östlich-semitische Form verwandt mit dem nordwestlich-semitischen Baal. Beide haben dieselbe Bedeutung.

 

Der Titel “Bel” oder “Baal” scheint ursprünglich vor Allem für den babylonischen Gott Marduk verwendet worden zu sein. Hier noch mehr von Wikipedia…

 

Man begann Bel speziell auf den babylonischen Gott Marduk zu beziehen und wenn der Ausdruck in assyrischen und neo-babylonischen Namen auftaucht oder in Schriften in mesopotamischem Kontext auftaucht, kann man gewöhnlich davon ausgehen, dass Marduk und kein anderer Gott gemeint ist. Ganz ähnlich bezieht sich Belit ohne eindeutige Begriffsklärung meistens auf Bel Marduks Ehegattin Sarpanit. Wie auch immer, Marduks Mutter, die sumerische Göttin mit Namen Ninhursag, Damkina, Ninmah und anderen sumerischen Namen, war oft als Belit-ili “Lady der Götter” im akkadischen bekannt.

 

Woher also kam Marduk?

 

Tja, viele Schüler haben die Anbetung des Marduk bis zur historischen Figur Nimrod zurückverfolgt.

 

Traditionell wurde das Ereignis des Turms zu Babel mit Nimrod assoziiert und sowohl jüdische Kommentare als auch der jüdische Historiker Josephus scheinen beide sehr Überzeugt von dieser Sache. Was den sumerischen Namen Enmer-kar anbelangt, bedeutet der Zusatz “kar” Jäger. Also ist “Enmer-kar” in der Tat “Enmer der Jäger”, so wie Nimrod als “Mächtiger Jäger” in Genesis 10 bezeichnet wird. Zudem ist Enmerkar auf der Liste der sumerischen Könige als derjenige aufgeführt, der “Uruk gebaut hat”, so wie von Nimrod in Genesis 10:10 erzählt wird, er habe ein Königreich gehabt das in “Babel (Eridu) und Erech (Uruk)… im Land von Shinar” begann. Nach Enmerkars Tod wurde er im sumerischen Mythos geehrt als der halbgöttliche Held Ninurta und möglicherweise entwickelte sich dieser Kult zum grossen Kult von Marduk, der zur staatlichen Religion Babylons wurde nach den Eroberungszügen und den religiösen Erneuerungen der Hammurabi.

 

Fangt Ihr an zu erkennen, wie alles zusammenpasst?

 

Und Nimrod war der grosse König der allerersten Weltregierung nach der globalen Überschwemmung. Dies sagt Genesis 10:8-12 in der modernen englischen Version zum Thema:

 

Cush war der Vater von Nimrod. Er wurde ein Mächtiger auf der Erde. Er war ein mächtiger Jäger vor dem Herrn. Der Beginn seines Königreichs war Babel, Uruk, Akkad und Kalneh im Land von Shinar. Von diesem Land aus ging er nach Assyrien und baute Nineveh, die Stadt Rehoboth Ir und Calah und Resen zwischen Nineveh und Calah (das ist die Hauptstadt).

 

Also erscheint es mehr als nur ein bisschen seltsam, dass ein Bogen mit Bezug zu Nimrod aufgestellt wurde, um ein Gipfel-Treffen zu ehren, welches eine Weltregierung in unseren Tagen fördern soll.

…..

Der Traum der Globalisten von einem Utopia, wo die Menschheit vereint wurde unter einer einzigen Weltregierung, einem einzigen Welt-Finanzsystem und einer einzigen Welt-Religion. Donald Trump ist ein Gegner dieser verdrehten Träume und darum hassen ihn die Globalisten so sehr.

 

Und die Globalisten verstehen die Macht der Symbole sehr gut. Das Aufrichten dieses Bogens in Dubai zum genau gleichen Zeitpunkt, als das “Weltregierungs-Gipfeltreffen” stattfand, sendet eine sehr mächtige Botschaft.

 

Auch wenn Donald Trump nun der Präsident der Vereinigten Staaten ist, sind die Globalisten noch lange nicht besiegt und falls es nach ihren Plänen laufen wird, haben sie die gesamte Menschheit schon bald in ihrem skrupellosen Griff.

 

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Leser!

Liebe WAHRHEITSSUCHENDE!
.
Du bist hier auf dieser Homepage gelandet, weil es Gottes Führung ist! Es ist sein Geist, der dich führt und nicht der Geist Satans! Gott weiß seine Kinder zu bewahren - hab also keine Angst! Nimm seine Führung an und schau dich hier um im Vertrauen auf IHN, den URQUELL allen Seins! Vertraue IHM, dass er gute Absichten damit hat, auch wenn es erst einmal schmerzen sollte.
.
Viel Erkenntnis und neues Bewusstsein!

.
Maggie Dörr
.
.

Dezember 2017
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031