Aktuelle Beiträge

 

Liebe Leser! Es wäre gut, wenn du auch die beiden Teile 1. und 2. lesen würdest, denn ich setze dieses Wissen hier voraus.

1. Die Johannes-Offenbarung steht bereits in den Essener-Rollen

2-prophetie-muss-sich-nicht-erfuellen-sie-kann-geaendert-werden-beweise/

Darin habe ich aufgezeigt, dass wir als kollektive Menschheit immer eine Wahl haben, das „Blatt noch einmal zu wenden“ und damit in eine andere Fahrrinne oder in eine andere Zeitlinie zu kommen, in der wir einen anderen Ausgang der Sache als Realität erleben. In diesem letzten Teil will ich euch nun mitteilen, was für die meisten (auch für mich) im Hintergrund mit Ausschluss der Medien abgelaufen ist, um biblisch „Apokalypse“ zu verändern, um Harmagedon (Armaggedon) abzuwenden.

Zeitlinien-Verschiebung

„Die Einblicke der Propheten in ferne Möglichkeiten erscheinen wie parallele Straßen, Wege der Möglichkeiten, die in unsere Zukunft führen wie auch in unsere Vergangenheit. Ab und zu scheinen die kurvigen Straßen einander ganz nahe zu kommen. Dort scheinen die Schleier nur ganz dünn und man kann leicht von einem Weg auf den anderen springen und damit die Zukunft ändern. Moderne Wissenschaftler überdenken solche Möglichkeiten sorgfältig und erfinden Namen für die Ereignisse selbst sowie für die Stellen, an denen die Welten miteinander verbunden sind…..Zeitwellen, Quantenergebnisse und Entscheidungspunkte..“
Gregg Braden S.18 Jesaja-Effekt

 

Kollektive Entscheidungen

Die Möglichkeiten unserer Zukunft werden von kollektiven Entscheidungen in der Gegenwart, also jetzt und heute, bestimmt. Indem eine Vielzahl von Individuen gemeinsam die gleiche Wahl treffen, kann deren Wirkung verstärkt werden und beschleunigt damit das Ergebnis. Die deutlichsten Beispiele für dieses „Quantenprinzip“ findet sich im Massengebet für ein Wunder. Gregg Braden beschreibt in seinen Videos und in seinem Buch einige dieser erfolgreichen Massengebete, z.B. das vom 13.11.1998, das weltweit durchgeführt und beobachtet wurde. Damals wurde dem Irak ein Ultimatum auferlegt. In einem Massengebetsprojekt via Internet wurde eine Entscheidung für den Frieden getroffen. Der Luftangriff musste nach 30 Minuten abgeblasen werden, weil der Iran einlenkte. Das Wunder Anden ist ein weiteres Beispiel, wo das Massengebet Regen bewirkte, der verheerende Feuer in Peru stoppten, die alte tempelanlagen zu zerstören drohten. Es schüttet so lange, bis die Feuer erstickt waren!

Kollektive Entscheidungen haben die Kraft für quantentechnische Folgen, die wie Wunder wirken. Diese wirken freilich auch auf Prophezeiungen!

 

Höchst interessant ist in dem Zusammenhang, dass schon die Prophezeiungen der Seher mindestens seit 1999 nicht mehr eintreffen. Warum ist das so?

„Diese Katastrophenvorhersagen galten für die alte Zeitlinie, welche von etlichen Sehern vorhergesagt wurden. Aber diese Zeitlinie ist seit der Harmonischen Konvergenz 1987 nicht mehr relevant, da das Menschheitskollektiv den Bewusstseinswandel (Aufstieg) beschlossen hatte. Wir befinden uns daher bereits auf einer neuen Zeitlinie, die immer kraftvoller wird. Deshalb erreichte uns auch der von Nostradamus gesehene und für 1999 eintreffende Riesen-Komet nicht mehr, da er auf seinem Kurs zur Erde bereits 1994 vom Jupiter eingefangen wurde. Es treffen für die Erde diese Mega-Katastrophen nicht mehr zu, aber regionale Katastrophen sind immer noch möglich.“

So ein Kommentar, der mich zu Recherchen in diese Richtung anregte.

 

Harmonische Konvergenz August 1987

Der Wissenschaftler José Arguëlles legte ein besonderes Ereignis für den 16./17. August 1987 fest, die sogenannte Harmonischen Konvergenz. Für diesen Zeitpunkt rief er dazu auf, sich überall auf der Welt an Kraftorten wie z.B. Stonehenge und den Pyramiden von Giseh zu treffen und dort die göttlichen Energien der Erde zu aktivieren. Es sollten dabei Visionen des Friedens über die ganze Erde gesandt werden.

Es war eine bestimmte Masse von Menschen nötig, die kollektiv für die Erdbevölkerung stand und das hat offensichtlich geklappt! Das biblische Harmagedon ist somit abgewendet!

(Übrigens ist es dieser Quantenwissenschaft egal, welche religiöse Glaubensüberzeugung jemand hat – Gott sei Dank!)

Ich erinnere hier noch einmal an die Essener Offenbarungen (Teil 1), welche diesen Ausgang vor 2500 Jahren als eine Option beschrieben haben und das Kollektiv Mensch hat sie 1987 gewählt!

.

Eine Grundsatzabhandlung über Prophetien im Gegensatz zu Vorhersagen, die es sehr deutlich sagt fand ich auch hier:
http://www.figu.org/ch/verein/periodika/bulletin/2004/nr-46/dritter-weltkrieg

Es hat keinen Sinn und keine Kraft, wenn ihr aufsteht und lediglich protestiert. Dabei entsteht Wut, Hass und Gewalt (auch besonders in Form negativer Energien), die dann gewaltsam niedergeschlagen wird. Die Kraft kommt aus dem Positiven, aus den Friedensvorstellungen und Friedenswünschen!

Treffen wir uns jeden Sonntagabend zur Friedensmeditation auch zuhause auf der Couch – egal, wo du bist und wie viele ihr seid. Regt in euren Gemeinden gemeinsame Gebete für den Weltfrieden an! Jede Beteiligung zählt! Gemeinsam ändern wir das morphogenetische Feld und nehmen damit der Obama-Merkel GmbH ihre Kriegskräfte!

Viel Ausdauer!

Maggie Dörr

 

Processing your request, Please wait....

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Liebe Leser!

Liebe WAHRHEITSSUCHENDE!
.
Du bist hier auf dieser Homepage gelandet, weil es Gottes Führung ist! Es ist sein Geist, der dich führt und nicht der Geist Satans! Gott weiß seine Kinder zu bewahren - hab also keine Angst! Nimm seine Führung an und schau dich hier um im Vertrauen auf IHN, den URQUELL allen Seins! Vertraue IHM, dass er gute Absichten damit hat, auch wenn es erst einmal schmerzen sollte.
.
Viel Erkenntnis und neues Bewusstsein!

.
Maggie Dörr
.
.

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930