Aktuelle Beiträge
    Was die meisten Christen heute darunter verstehen, geht aus ihrem Bekenntnis dazu hervor: Die „Chicago-Erklärung zur Irrtumslosigkeit der Bibel“  bekennt zusammenfassend: • Da die Schrift vollständig und wörtlich von Gott gegeben wurde, ist sie in allem, was sie lehrt, ohne Irrtum oder Fehler. • Dies gilt nicht weniger für Weiterlesen [...]
 Eph.1:17Der Gott unsers Herrn Jesus Christus, der Vater der Herrlichkeit, wolle euch den Geist der Weisheit und der Offenbarung durch die Erkenntnis seiner selbst (oder: seines Wesens) verleihen Laub-Pflaum-Ist-Jesus-Christus-Gott Laub-Liebi-Was-Christen-glauben-sollenZwei kritische Betrachtungen von Jürgen Laub zur Dreieinigkeitstheorie Weiterlesen [...]
    Download als PDF:Die verborgene Geschichte der JESUITEN - Edmond Paris   Bücher über Jesuiten im Internet lesen Weiterlesen [...]
Sicher ist dir dabei ausschließlich Matt.28:19 im Sinn und nach dieser Vorgabe, die sich „Taufformel“ nennt, wirst auch du vermutlich getauft worden sein: Mat 28:18-20 Und Jesus trat herzu und sprach zu ihnen: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen Weiterlesen [...]
  Der Autor des Johannes-Evangeliums hat einen gänzlich ungewöhnlichen Schreibstil. Er erzählt auch einige Begebenheiten, die von den anderen Evangelienberichten abweichen und ganz markant: er erwähnt kein einziges Gleichnis! Dafür hat er andere Erlebnisse auf Lager, von denen Markus, Matthäus und Lukas nichts wissen, wie z.B. das Gespräch Weiterlesen [...]
 Welches Bild hast du dir von unserem Messias gemacht? Was hat sich in deinen Vorstellungen eingebrannt? Entsprechen sie der Wahrheit?Es bleibt ja nicht aus, dass man infiltriert wird von all den Bildern, die die Kirche und die Künstler uns über all die Jahrhunderte vermittelt haben. So haben wir einen weißhäutigen Jesus mit langen braunen Weiterlesen [...]
Die Forderung des „sola scriptura“ durch Martin Luther sollte keineswegs zum Ausdruck bringen, dass nur der genaue Wortlaut der Heiligen Schrift für das Leben eines Christen ausschlaggebend sei, wie dies in der Neuzeit als Programm der bibeltreuen Christen formuliert wurde. Vielmehr ging es ihm um die Frage, wer das Recht hat, die Schrift Weiterlesen [...]
    Ich verwende in diesem Beitrag den neu erkannten Namen Gottes JAHUWAH. Lass dich nicht irritieren, denn in deiner Bibel steht natürlich gar kein Name, sondern „der HERR“ als Ersatz für den bisher angenommenen Namen Jahwe.   Eine weitere Theorie der Dreieinigkeitslehre ist die, dass der präexistente Sohn Gottes mit dem Engel Weiterlesen [...]
        Dispensationalistische Buchstäblichkeit der Bibelauslegung und ihre Tücken   In diesem Beitrag der u.g. Autoren geht es um Auslegungsprinzipien wie „Scriptura sui ipsius interpres“ („Die Schrift ist ihr eigener Ausleger“) und „Analogia fidei“ („in der Entsprechung zum Glauben“, nach Röm 12,6). Dieses Prinzip Weiterlesen [...]
Hast du gewusst, dass es zwei Gesetzesbündnisse im Tenach gibt? Da gab es das 1.Gesetz vom Sinai (Berg Horeb) und das 2.Gesetz vor dem Einzug ins verheißene Land. Nach Maleachi 3:22 anerkannte Gott aber nur das 1.Gesetz - von wem war dann aber das Deuteronomium? Das Deuteronomium ( 2. Gesetz ) Das Deuteronomium gehört, wie auch die Weiterlesen [...]
    Die in der PDF dargelegte Ansicht des Theologen Heinrich Tischners B. Die-Entstehung-der-5-Bücher-Mose deckt sich in etwa mit dem, was die Stuttgarter Erklärungsbibel in der Einleitung zu den Mosebüchern schreibt. Da heißt es auszugsweise S.3 (Klammertexte von mir): „Die Mosebücher sind aus Überlieferungen der unterschiedlichsten Weiterlesen [...]
  Die WAHRHEIT macht frei! Also weg mit der Lüge, damit die WAHRHEIT erst mal frei wird!   Die levitische Priesterschaft war von Gott eingesetzt und durch einen ewigen (äonischen) Bund dazu bestimmt, im Tempel für das Volk priesterliche Dienste zu tun. Doch auch gegen diesen Dienst gab es natürlich Angriffe und sie wurden irgendwann Weiterlesen [...]
Liebe Leser!

Liebe WAHRHEITSSUCHENDE!
.
Du bist hier auf dieser Homepage gelandet, weil es Gottes Führung ist! Es ist sein Geist, der dich führt und nicht der Geist Satans! Gott weiß seine Kinder zu bewahren - hab also keine Angst! Nimm seine Führung an und schau dich hier um im Vertrauen auf IHN, den URQUELL allen Seins! Vertraue IHM, dass er gute Absichten damit hat, auch wenn es erst einmal schmerzen sollte.
.
Viel Erkenntnis und neues Bewusstsein!

.
Maggie Dörr
.
.

Januar 2013
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031